Krebscafe.de Foren-Übersicht Krebscafe.de
Informations-Portal für alternative Krebstherapien
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


nutrizeutische biologische Ernährung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Krebscafe.de Foren-Übersicht -> Ernährung und Diäten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sabicoonie



Anmeldedatum: 27.02.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27.02.2009, 23:06    Titel: nutrizeutische biologische Ernährung Antworten mit Zitat  

Hallo, mein Name ist Sabine, verheiratet, 2 Kinder. Bei meinem Mann wurde letztes Jahr ein Leiomyosarkom am Rücken diagnostizert.Sofort wurde eine Kombination aus Hyperthermie und Chemotherapie begonnen. Nach dem ersten Block hat sich der Tumor tatsächlich verkleinert. Durch Zufall bin ich damals auf das Buch"Krebszellen mögen keine Himbeeren" gestoßen. Da mir die biologische Ernährung nicht fremd ist, da ich selber Köchin in einem biologisch orientiertem Kinderhort bin, habe ich dann angefangen, nach diesen Vorgaben täglich so zu kochen. Diese nutrizeutische Ernährung ist keine Neuheit, sondern nur eine Kombination aus alt bekannten Nahrungsmitteln in einer neuen Kombination. Ein Beispiel: Tägliche Zufuhr: 1/2 Tasse Rosenkohl; 2 Zehen Knoblauch; 1 Tl Kukurma; 3 x 250 ml Japanischen grünen Tee; 1 !! Glas Rotwein; 1/2 Tasse Rosenkohl, Blumenkohl oder andere Kohlsorten; Ich habe diese und andere, in diesem Buch genannten Lebensmittel konsequent jeden Tag in unseren Speiseplan aufgenommen, und tatsächlich war dann am Ende des 2.Blockes der Tumor soweit instabil, daß er operiert werden konnte. Auch war mein Mann in der ganzen Zeit kein "typischer Chemopatient",
er hatte weder schlechte Blutwerte, noch Verdauungsprobleme, wie Durchfall oder so, Ihm sind zwar auch die Haare ausgefallen, aber es war alles nicht so schlimm. Selbst eine Lungenentzündung, eine schwere Thrombose und eine Lungenembolie hatten meinen Mann , Gott sei Dank,nicht so schwer zu schaffen gemacht.

Tragischerweise ist mein Mann, als der Tumor entfernt wurde, bei der Operation in den letzten Minuten gestorben, das Herz ist einfach stehen geblieben, obwohl mein Mann nie etwas am Herz hatte, und er konnte leider nicht wiederbelebt werden.....
Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, diese Ernährung den Menschen weiterzusagen, damit anderen Leuten vielleicht geholfen werden kann, und mein Mann nicht umsonst, so kurz vor dem Ziel gestorben ist. S.Mitschke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige  

Nach oben
andreas
Site Admin


Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 180
Wohnort: Schwabenländle

BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 08:04    Titel: Gesunder Lebenswandel während Chemo sehr wichtig Antworten mit Zitat  

Die positive Wirkung einer gesunden Ernährung und Lebensweise während einer Chemotherapie kann ich bestätigen. Ich hatte es mir mit Beginn der Chemo zur Regel gemacht, täglich min. eine halbe Stunde spazieren zu gehen (an Chemotagen sogar länger). Außerdem hörte ich auf zu rauchen, ernährte mich gesünder, machte Sport und trank sehr viel Wasser am Tag.

So fühlte ich mich durch die Lebensumstellung tatsächlich während der Chemo fitter als zuvor. Erst mit dem letzten von acht Zyklen kam tauchte langsam körperliches Schwäche und Übelkeit an den Chemotagen auf.

Ich empfehle auch während Chemotherapien dringend eine Ernährungsumstellung (z.B. Budwigkost) und gesunde Lebensweise.
_________________
Informationen für Patienten, Therapeuten und Interessierte:
>> KREBSCAFÉ BLOG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Krebscafe.de Foren-Übersicht -> Ernährung und Diäten Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



 Impressum :: Datenschutz
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de