Krebscafe.de Foren-Übersicht Krebscafe.de
Informations-Portal für alternative Krebstherapien
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


"Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheib

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Krebscafe.de Foren-Übersicht -> Alternative Krebstherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andreas
Site Admin


Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 180
Wohnort: Schwabenländle

BeitragVerfasst am: 24.08.2008, 14:06    Titel: "Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheib Antworten mit Zitat  

"Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe"

Unter diesem provokanten Titel veröffentlichte der deutsche Krebsspezialist und Menschen gegen Krebs-Gründer Lothar Hirneise ein umfassendes Kompendium der alternativen Krebstherapien. Im Jahr 2006 eröffnetet er außerdem das Deutsche Ganzheitliche Krebsinformations- und Beratungszentrum in Buoch, wo seither krebskranke Menschen, die nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten suchen, kompetente Beratung finden. Mit der Zeit entwickelte sich das DGK Buoch zu einem echten Therapiezentrum, wo seit kurzer Zeit auch mehrwöchige Aufenthalte möglich sind.

Ich hatte das Glück, Lothar Hirneise und sein Team 2007 kennenzulernen. Bereits einige Monate zuvor wurde ich durch ein englischsprachiges Interview auf ihn und sein Buch aufmerksam. Ich wünschte mir schon damals, dass dieses Interview auch auf Deutsch erscheinen würde, denn ich halte es für einen großartigen Text, der vielen Menschen, die mit der Diagnose Krebs konfrontiert werden, Mut geben und den richtigen Weg zur Gesundung weisen kann.

Nun, über eineinhalb Jahre später, machte ich mich selbst daran, das Interview zu übersetzen. Ich bin sehr glücklich, dass ich diesen Text nun mit anderen Menschen und Hilfesuchenden teilen kann. Ich danke Herrn Hirneise für seine Erlaubnis, es hier im Krebscafé (Blog) veröffentlichen zu dürfen.

Hier geht's zum Interview:

>> Interview - Teil 1
>> Interview - Teil 2
>> Interview - Teil 3

_________________
Informationen für Patienten, Therapeuten und Interessierte:
>> KREBSCAFÉ BLOG
Empfehlung

von andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige  

Nach oben
jako



Anmeldedatum: 29.09.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Mal hier mal dort

BeitragVerfasst am: 29.09.2008, 07:07    Titel: Dr. Hirnreise Antworten mit Zitat  

Lieber Andreas,

nun habe ich endlich das Interview mit Herrn Hirnreise gelesen. Es ist für mich eine volle Bestätigung meiner eigenen Sichtweise. Hier aber eine Frage: wie kann man sich in Verbindung setzen mit ihm bzw. einem seiner Mitarbeiter?

Ich gratuliere Dir zu Deinem Forum und wünsche Dir eine rege Teilnahme.
Allerdings vermisse ich einen Vorstellungsthread.

Es grüßt Dich herzlich

jako
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
andreas
Site Admin


Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 180
Wohnort: Schwabenländle

BeitragVerfasst am: 01.10.2008, 07:52    Titel: Antworten mit Zitat  

Liebe Jako,

vielen Dank für Dein Feedback.

Lothar Hirneise ist erreichbar entweder über seinen Verein Menschen gegen Krebs e.V. oder über die Website des DGK Buoch.

Vielen Dank auch für den Hinweis auf ein Vorstellungsforum. Ich möchte die Anzahl der Unterforen für den Anfang gering halten. Später kommt dann auch eine Möglichkeit hinzu, sich explizit vorzustellen.

Herzliche Grüße,
Andreas
_________________
Informationen für Patienten, Therapeuten und Interessierte:
>> KREBSCAFÉ BLOG
Empfehlung

von andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe



Anmeldedatum: 04.12.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04.12.2008, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat  

Hirnreise arbeitet bei der Erkennung mit der GNM von Dr. Hamer.
Leider hat er die GNM nicht richtig verstanden, oder wer wollte sich bewusst von Hamer distanzieren.
Der psychologische Teil, den er Meditation nennt, ist der Teil, der die Heilung mit auslöst.
Im Grunde ist es schade, das er an Hamer vorbei, dessen Schüler er gewesen sein müßte, vorbei agiert, ohne auch nur einmal die GNM (germanische neue Medizin) zu nennen.
Sehr schade.
Joe
PS: Es gibt mittlerweile 15 Trittbrettfahrer/andere Namen für diese Art Medizin, die allesamt die GNM von Hamer mehr oder weniger kopieren.
_________________
http://germanische-neue-medizin.de Die Medizin erklärt
http://www.pilhar.com Der Kampf um die GNM mit Doku
http://amicididirk.systemshop.at/index.php?aktkat=1 Bücher zur GNM lieferbar. Amazon z.Z nicht
http://www.gnm-forum.com Das Forum
Empfehlung

von andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andreas
Site Admin


Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 180
Wohnort: Schwabenländle

BeitragVerfasst am: 05.12.2008, 05:43    Titel: Antworten mit Zitat  

Hallo Joe,

das stimmt so nicht. Wer Hirneise Buch gelesen hat, weiß, dass er die Neue Medizin sehr wohl erwähnt. Er stellt sie dort in einem Atemzug mit den anderen großen alternativen Krebstheorien vor und gibt ihr einen hohen Stellenwert. Ihr ist sogar ein eigenes Kapitel gewidmet.

Warum ihm immer wieder vorgeworfen wird, die Neue Medizin nicht zu erwähnen, verstehe ich nicht. Von manchen Seiten scheint mir das eine Masche zur Verunglimpfung zu sein. Ich habe ihn als jemanden kennengelernt, der den mentalen Komponenten bei der Krebsentstehung einen hohen Stellenwert gibt.

Herzliche Grüße,
Andreas
_________________
Informationen für Patienten, Therapeuten und Interessierte:
>> KREBSCAFÉ BLOG
Empfehlung

von andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe



Anmeldedatum: 04.12.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 05.12.2008, 10:42    Titel: Antworten mit Zitat  

andreas hat Folgendes geschrieben:
das stimmt so nicht. Wer Hirneise Buch gelesen hat, weiß, dass er die Neue Medizin sehr wohl erwähnt.


Nun ja. ich habe das Buch nicht gelesen, aber einige Interwiews. In denen erwähnt er den Quell, aus dem er hauptsächlich schöpft, nicht.

Durch eigene Interpretation, ist er bzgl. der Heilung, stark abgewichen. Frage mich warum nur. Er sagte im Interview, das er keine Psychologische Betreuung macht. Aber das ist doch der Kern für die Heilung. Das andere drum und dran wie Ernährung, ist sicher nicht unwichtig.

Möglicherweise sucht er auch Abstand zur GNM, um in Ruhe behandeln zu können.

Vielleicht treffe ich ihn mal Wink
Gruß Joe

Als Verfechter der GNM, ist man eben anfällig für Kritik an Zwischenprodukten, wo sich einerseits die einen eine goldene Nase verdienen, anderseits aber der Erfinder verarmt und verfolgt im Exil sitzt.
Vielleicht habe ich auch nur einen übertriebenen Gerechtigkeitssinn.
_________________
http://germanische-neue-medizin.de Die Medizin erklärt
http://www.pilhar.com Der Kampf um die GNM mit Doku
http://amicididirk.systemshop.at/index.php?aktkat=1 Bücher zur GNM lieferbar. Amazon z.Z nicht
http://www.gnm-forum.com Das Forum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andreas
Site Admin


Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 180
Wohnort: Schwabenländle

BeitragVerfasst am: 07.12.2008, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat  

Joe hat Folgendes geschrieben:
Nun ja. ich habe das Buch nicht gelesen, aber einige Interwiews. In denen erwähnt er den Quell, aus dem er hauptsächlich schöpft, nicht.


Das wäre generell auch etwas viel verlangt. Ich kenne keinen Menschen, der in jedem Interview seine Quellen erwähnt.

Joe hat Folgendes geschrieben:
Durch eigene Interpretation, ist er bzgl. der Heilung, stark abgewichen. Frage mich warum nur. Er sagte im Interview, das er keine Psychologische Betreuung macht. Aber das ist doch der Kern für die Heilung. Das andere drum und dran wie Ernährung, ist sicher nicht unwichtig.


Das Interview ist jetzt schon einige Jahre alt. Ich weiß, dass sich in Hirneises Beratungszentrum einiges getan hat, man mittlerweile von einem Therapiezentrum sprechen kann. Die Aussage stimmt vermutlich so nicht mehr.

Inwiefern ist er Deiner Meinung nach von der Interpretation abgewichen?

Zitat:
Möglicherweise sucht er auch Abstand zur GNM, um in Ruhe behandeln zu können.


Das könnte ich mir auch gut vostellen.

Joe hat Folgendes geschrieben:
Als Verfechter der GNM, ist man eben anfällig für Kritik an Zwischenprodukten, wo sich einerseits die einen eine goldene Nase verdienen, anderseits aber der Erfinder verarmt und verfolgt im Exil sitzt.
Vielleicht habe ich auch nur einen übertriebenen Gerechtigkeitssinn.


Nee, finde ich nicht. Ich bin da auch sehr für Gerechtigkeit. Aber wie sagt man so schön: Man kann das Gras nicht schneller wachsen lassen, indem man daran zieht. Einerseits scheint diese Welt noch nicht für die volle Breitseite an Wahrheit und Erfahrung bereit zu sein (wenn wir ehrlich sind, ist das oft auch gut so, und wird wohl immer so sein) und auf der anderen Seite, wird es mMn dennoch schneller gehen, als die meisten denken.

Mein Eindruck ist, dass Dr. Hamer noch zu der ihm zustehenden Ehre kommen wird. Leider passiert sowas ja manchmal erst postum. Das ist wirklich tragisch für den Entdecker, aber es schmälert den Inhalt seiner Entdeckung und seine Erkenntnisse natürlich in keinem Fall.
Ich wünsche Dr. Hamer sehr, dass er die "Wende" noch miterlebt. Im großen und ganzen wünsche ich das natürlich am meisten den abermillionen Patienten und Betroffenen.

Ich glaube, dass Erkenntnisse, wie die von Dr. Hamer, weit schneller Zugang in unser Leben finden (werden), als die meisten annehmen. Nur werden sie das wohl nicht mit dem oft gewünschten Paukenschlag, sondern viel eher leise und tiefgreifend tun.
_________________
Informationen für Patienten, Therapeuten und Interessierte:
>> KREBSCAFÉ BLOG
Empfehlung

von andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe



Anmeldedatum: 04.12.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07.12.2008, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat  

Wollen wir es hoffen, das Hamer noch zu Ehren kommt.
Gruß Joe
_________________
http://germanische-neue-medizin.de Die Medizin erklärt
http://www.pilhar.com Der Kampf um die GNM mit Doku
http://amicididirk.systemshop.at/index.php?aktkat=1 Bücher zur GNM lieferbar. Amazon z.Z nicht
http://www.gnm-forum.com Das Forum
Empfehlung

von andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Krebscafe.de Foren-Übersicht -> Alternative Krebstherapie Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



 Impressum :: Datenschutz
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de