Schlagwort-Archive: Spiritualität

Randy Pausch

Randy Pausch ist in den USA ein Nationalheld. Der Dozent für Informatik und Design an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh sorgte im letzten Jahr für Aufsehen, als er seine bewegende Last Lecture, seine letzte Vorlesung, hielt und mitteilte, dass er an Pankreaskrebs erkrankt sei. Seine Rede bewegte viele Menschen. Seither tourte Randy Pausch durch die großen US-amerikanischen Medien und rüttelte die Menschen wach. Vor etwa zwei Wochen erlag er seiner Erkrankung und seiner Therapie.

Dies ist Mr. Pauschs Last Lecture. (Klicken Sie auf den kleinen Pfeil-Button rechts neben der Lautstärkeregelung um deutsche Untertitel einzustellen.)

Weiter Videos mit Randy Pausch

Bücher zum Thema (Amazonlinks)

Links zum Wochenende (18.07.08)

Links zum Wochenende

Ernährung

  • Für alle Roh- und Urköstler ist die folgende (englische) Seite ein wahrer Schatz. Sie beschäftigt sich mit den großen Rohkostmythen, eventuell auftretenden Probleme während einer rohköstlichen Ernährung und vielem mehr: Beyond Vegetarianism
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs: Fettleibigkeit erhöht Risiko dramatisch.

Forschung und Wissenschaft

Sonstiges

  • Dies scheint mir ein interessanter Film zu sein: The Science of Peace. Unter anderem mit Bruche Lipton, Gregg Braden, Arun Gandhi, Dr. Dean Radin, Hans-Peter Dürr, Rupert Sheldrake und Lynne McTaggart. Wann und ob der Film auch in die deutschen Kinos kommt, kann ich nicht sagen. Vielleicht weiß jemand von Euch mehr…

Bildquellen

Gesund durch Meditation

Jon Kabat-Zinn machte Meditation auch in der Medizin und in der Psychotherapie salonfähig. Seine Form der Achtsamkeitsmeditation hilft Menschen weltweit, besser mit Stress, Angst und Krankheiten umzugehen.

Ursprünglich war Kabat-Zinn Biologe. 1979 wechselte er aus Boston an die Universität in Massachusett und entwickelte dort ein Programm zur Stressbewältigung, das viel Zuspruch fand. Menschen aller Alterklassen und sozialer Schichten kamen zu ihm und so sind es bis heute über 12.000 kranke Menschen, die an seinem Programm teilgenommen haben. 

"Wir nehmen jeden, solange er noch atmet" ((www.tibet.de, Mit Achtsamkeit gegen Streß und Krankheiten)) sagt Kabat-Zinn, und er meint es so. Vorkenntnisse sind für die Achtsamkeitsmeditation nicht von Nöten und sogar Schwerkranke können sie schnell erlernen. Sein Buch Gesund durch Meditation (siehe Amazon-Link am Ende dieses Artikels) möchte ich jedem Menschen ans Herz legen, der sich mit Meditation beschäftigen möchte um besser mit seinen körperlichen oder psychischen Problemen umzugehen.

2007 sprach Jon Kabat-Zinn bei den legendären Google Talks. Das Video ist natürlich auf Englisch.

 

Links zum Wochenende (18.04.2008)

Links zum Wochenende

Forschung & Wissenschaft

Spiritualität

Bildquellen

Links zum Wochenende (11.04.08)

Links zum Wochenende

Forschung & Wissenschaft

 Ernährung

Quantenwelt

  • Wer denkt, der Glaube an ein Jenseits, an einen höhere Geist (wie auch immer man es nennen mag), wäre nicht mehr zeitgemäß, der sollte sich die Aussagen berühmter Quantenpysiker zu Herzen nehmen.

Bildquellen

Wie bleibt man glücklich, wenn alles dagegen spricht?

Ken Wilber über die Fähigkeit, mit leidvollen Situationen umzugehen.
Wie bewahrt man ein Gefühl des Gleichmuts? Wie lernt man negative Gefühle zu akzeptieren? Wie können wir die uns innewohnende Erleuchtung nutzen, um anderen Wesen zu helfen? Ich habe selten eine so gute Antwort auf diese Fragen gehört.

Link

Noch eine kurze Begriffserklärung:

  1. Bodhisattvas sind nach höchster Erkenntnis strebende Wesen, also Menschen, die sich auf den Weg zur Buddhaschaft machen, bzw. sie "in sich selbst realisieren, um sie zum Heil aller lebenden Wesen einzusetzen" ((Wikipedia.de)).
  2. "Kern der Bodhisattva-Philosophie ist der Gedanke, nicht selbst und allein für sich Erleuchtung zu erlangen und damit in das Nirvana einzugehen, sondern statt dessen zuvor allen anderen Wesenheiten zu helfen, sich ebenfalls aus dem endlosen Kreislauf der Reinkarnationen (Samsara) zu befreien." ((Wikipedia.de))
  3. Die erste Edle Wahrheit (noble truth), beruhend auf den Vier Edlen Wahrheiten und somit der Grundlage von Buddhas Lehre, von der Wilber spricht, lautet: Das Leben ist leidvoll. Eine Art Feststellung, auf denen Buddha die weiteren drei Edlen Wahrheiten aufgebaut hat.

Bruder Wayne Teasdale & Ken Wilber

Der ehemalige Mönch, Schriftsteller und Lehrer Bruder Wayne Teasdale und der Bewusstseinsforscher und Autor Ken Wilber sprechen in diesem schöne Video über die Möglichkeiten der Physik, die Existenz Gottes (hier im Sinne von etwas Höherem) zu beweisen.

Link zum Video

Im 3. Teil der Reihe führen sie die Diskussion über die Naivität des materialistischen Denkens fort.