Schlagwort-Archive: Prostatakrebs

Vitamin D und die Überlebensrate bei Lymphomen

Vitamin und die Überlebensrate bei Lymphomen

Die guten Nachrichten über das Sonnenvitamin D reißen nicht ab. Wissenschaftler um Dr. Matthew Drake an der Mayo Clinic in Rochester (USA) haben nun einen Zusammenhang zwischen dem Vitamin D-Spiegel und der Überlebensrate bei Patienten mit einer bestimmten Form von Lymphomen entdeckt. Es handelt sich um eines der bisher überzeugendsten Ergebnisse bezüglich Vitamin D und seiner Wirkung auf Krebserkrankungen.

Die Wissenschaftler der kürzlich veröffentlichten Studie stellten bei etwa 50% der insgesamt 374 Studienteilnehmer mit diffus großzelligem B-Zell-Lymphom einen Vitamin D-Mangel fest. Verglichen mit Patienten, die einen optimalen Vitamin D-Spiegeln aufwiesen, ergab sich dadurch nicht nur ein erhöhtes Risiko für ein schnelleres Fortschreiten der Erkrankung, sondern auch ein doppelt so hohes Risiko daran zu sterben.

Diese Studienergebnisse unterstützen den immer deutlicher werdenden Zusammenhang zwischen Vitamin D, Krebsrisiko und Krankheitsverlauf. Und so könnten Vitamin D-Präparate sogar jenen Patienten helfen, die bereits eine bestimmte Krebsdiagnose erhalten haben, so der Studienleiter und Endokrinologe Dr. Drake. Er fügt hinzu, dass sich der Vitamin D-Spiegel bereits mit einfachen Mittel aufrecht erhalten lässt, so z.B. durch die Einnahme von Vitamin D-Präparaten oder tägliche Bewegung an der Sonne.

Krebsforscher hatten bereits in der Vergangenheit herausgefunden, dass Vitamin D wichtige Gene bei verschiedenen Krebsarten beeinflussen könnte, so z.B. bei Prostata-, Darm- oder Brustkrebs. Neuere Studien deuten außerdem auf eine Rolle bei der Entstehung mancher Krebsarten und den Einfluss auf den Krankheitsverlauf hin, so ein Bericht der Mayo Clinic.

Das folgende Video zeigt ein englischsprachiges Interview mit Dr. Matthew Drake und den Co-Autoren der Studie Dr. Witzig und Dr. Cehan. Interessant finde ich vor allem den Hinweis, dass B-Zell-Lymphome häufiger im Norden der USA vorkommen. Also dort, wo die Menschen allgemein weniger dem Sonnenlicht ausgesetzt sind.

Diskutieren Sie diesen Beitrag auch im Krebscafe-Forum.

Weiterführende Links und Quellen

Bildquellen

 

Links zum Wochenende (23.10.09)

Links zum Wochenende

Wie immer entsprechen die hier verlinkten Beiträge und Zusammenfassungen nicht zwangsläufig der Meinung des Autors. Ich wünsche Ihnen ein wundervolles Wochenende!

Ernährung & Gesundheit

Psyche & Spiritualität

Alternative Therapien

Konventionelle Krebstherapie

Diagnostik & Früherkennung

Wissenschaft & Krebstheorie

 Studien

Bildquellen

 

Krebsschutz durch Knoblauch & Grüntee

Krebsschutz durch Knoblauch & Grüntee

Gute Nachrichten für alle Knoblauchfans: Ein regelmäßiger Knoblauchkonsum reduziert laut etlicher Studien die Gefahr, an Krebs zu erkranken. Eine japanische Studie unterstreicht außerdem die positive, krebsschützende Wirkung von grünem Tee.

Wer viel Knoblauch, Ziebeln oder Schnittlauch isst, reduziert die Gefahr, an Speiseröhren- oder Magenkrebs zu erkranken. Das haben mehrere wissenschaftliche Studien bestätigt. Laut einer weiteren Studie wird auch das Prostatakrebsrisiko durch einen hohen Konsum an lauchähnlichem Gemüse (über 10g pro Tag) um schätzungsweise 50 Prozent reduziert. Weitere Krebsarten, bei denen das Erkrankungsrisiko dadurch offenbar sinkt, sind Brust- und Bauchspeicheldrüsenkrebs.
Die World Health Organization (WHO) empfiehlt aus diesem Grund eine Menge von etwa 2 bis 5g Knoblauch pro Tag (etwa eine Zehe).

Gute Nachrichten gibt es auch vom grünen Tee: Japanische Frauen, die täglich fünf oder mehr Tassen davon trinken, haben ein um 20% verringertes Risiko an Magenkrebs zu erkranken. Die positive Wirkung von grünem Tee bei vielen Erkrankungen ist bereits bekannt. So haben bestimmte Inhaltsstoffe eine HPV-hemmende Wirkung und könnten so von Bedeutung bei der Prävention von Gebärmutterhalskrebs sein.

Warum Knoblauch und grüner Tee diese krebsschützende Wirkung haben, ist noch nicht ganz klar. Scheinbar bekämpfen beide Bakterien, die für die Entstehung von Magenkrebs mitverantwortlich gemacht werden. Warum gerade Frauen davon profitieren, ist ebenfalls unklar. Außerdem scheinen nur bestimmte Tumorarten von der Wirkung betroffen zu sein.

Weiterführende Links

 

Quellen

Bildquellen

 

Links zum Wochenende (16.10.09)

Links zum Wochenende

Wie immer entsprechen die hier verlinkten Beiträge nicht zwangsläufig der Meinung des Autors. Ich wünsche Ihnen ein wundervolles Wochenende!

Ernährung & Gesundheit

Genetik & Krebs

 

Psyche & Spiritualität

Forschung & Wissenschaft

  • Retrovirus könnte Erschöpfungssyndrom auslösen – Offensichtlich besteht ein Zusammenhang zwischen dem chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS – Chronic Fatigue Syndrome) und dem Auftreten eines Retrovirus im menschlichen Körper. Viele Krebskranke und Chemotherapiepatienten leiden aus bisher noch unbekannten Gründen häufig an dem Syndrom. Mehr körperliche Aktivität scheint der Fatigue entgegen zu wirken.
  • Prostatakrebs: Gehirnwäsche für Immunzellen – Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Prostatatumore die Wirkungsweise so genannter CD8+ T-Zellen verändern können – von einer tumorhemmenden Aktivität hin zu einer Unterdrückung der Immunantwort.
  • Mechanismus von Leberkrebs nach Hepatitisinfektion aufgeklärt – Hepatitis kann zu chronischen Leberentzündungen und schließlich sogar Leberkrebs führen. Wissenschaftler sind nun einen Schritt weiter mit der Erklärung, warum das so ist.
  • Zeckenspucke tötet Krebszellen – Eher durch Zufall entdeckten Wissenschaftler die tumorschrumpfende Wirkung eines Proteins, das im Speichel einer bestimmten Zeckenart vorkommt. In Tierversuchen gelang es mit Hilfe dieses Proteins offensichtlich nicht nur Tumore zu verkleinern, sondern sie sogar ganz zum Verschwinden zu bringen.
  • Dresden: Quantensprung in der Krebs-Forschung – Die Krebsentstehung wird in der Zellmembran entschieden, so Krebsforscher der Uni Dresden
  • Tier-Antibiotikum treibt Krebszellen in den Selbstmord – Das Antibiotikum Salinomycin, das normalerweise in der Tiermast verwendet wird, verleitet Krebszellen offenbar zum "Selbstmord". Der Clou: Gesunde Zellen werden weitgehend verschont.

Menschen & Schicksale

Sonstiges

  • Titelthema: Die Kraft der Selbstheilung – Das Magazin Natur & Kosmos berichtet in seiner Oktoberausgabe über dieses spannende Thema. Welche Selbstheilungskräfte wirken im Menschen? Wie lasse sie sich aktivieren? Und was hat die innere Einstellung damit zu tun?

 

Bildquellen

 

Links zum Wochenende (5.6.09)

Links zum Wochenende

Wie immer entsprechen die hier verlinkten Beiträge nicht zwangsläufig der Meinung des Autors. Ich wünsche Ihnen ein wundervolles Wochenende!

Ernährung & Gesundheit

Sport & Krebs

Alternative Krebstherapie

Konventionelle Krebstherapie

Forschung & Wissenschaft

Bildquellen

Links zum Wochenende (22.5.09)

Links zum Wochenende

Wie immer entsprechen die hier verlinkten Beiträge nicht zwangsläufig der Meinung des Autors. Ich wünsche Ihnen ein wundervolles Wochenende!

Forschung & Wissenschaft

Alternative Therapie

Psyche & Krebs

Bildquellen

 

Links zum Wochenende (01.05.09)

Links zum Wochenende

Wie immer entsprechen die hier verlinkten Beiträge nicht zwangsläufig der Meinung des Autors. Ich wünsche Ihnen ein wundervolles Wochenende!

Konventionelle Krebstherapie

Forschung & Wissenschaft

Bildquellen

Links zum Wochenende (10.04.09)

Links zum Wochenende

Wie immer entsprechen die hier verlinkten Beiträge nicht zwangsläufig der Meinung des Autors. Ich wünsche Ihnen ein wundervolles Wochenende!

Ernährung & Gesundheit

Alternative Krebstherapie

Spiritualität

Arzt & Patient

Menschen & Erfahrungen

  • Trotz Krebs: Der neue Tiger Woods. Mit so großen Zielen kann man eigentlich nur gesund werden, oder?

Biologie

Forschung & Wissenschaft

Bildquellen

Links zum Wochenende (27.03.09)

Links zum Wochenende

Und wieder eine ganze Menge Lesestoff,  fürs Wochenende. Wie immer spiegeln die hier verlinkten Beiträge nicht zwangsläufig die Meinung des Autors wider. Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Gesundheit & Ernährung

Psyche & Krebs

Forschung & Wissenschaft

Gebärmutterhalskrebs & HPV-Impfung

Spiritualität & Meditation

Bildquellen

Links zum Wochenende (10.10.08)

Links zum Wochenende

Forschung & Wissenschaft

Ernährung & Gesundheit

Konventionelle Therapie

Sonstiges

Bildquellen