Archiv der Kategorie: Buchtipps

Das glücklichste Volk der Welt

Der ehemalige Missionar und Sprachwissenschaftler Dan Everett lebte mehrere Jahre bei den Pirahã, einem kleinen Indianervolk aus dem Amazonasgebiet. Die Sprache der Pirahã hat einige linguistische Besonderheiten. So kennen sie keine Zahlen, sondern verwenden nur Begriffe für "eins" oder "viele". Auch gibt es in ihrer Sprache keine Vergangenheits- oder Zukunftsform. Das und die Lebensweise der Pirahã zeugt von einer gänzlich anderen Sicht auf das Leben; die Pirahã leben im Hier und Jetzt und kümmern sich weder groß um Vergangenes noch um das, was in der Zukunft passiert. Das wäre alles noch nicht so außergewöhnlich, würde Everett sie nicht als das glücklichste Volk der Welt bezeichnen. Darüber hat der Sprachwissenschaflter vor nicht allzu langer Zeit Buch geschrieben und veröffentlicht. Darin schildert er seine Erfahrungen mit den Pirahã, und berichtet darüber was dieses Volk so besonders macht. Als Vorgeschmack gibt es hier einen kurzen Fernsehbericht.

 

 

Infos zum Buch