Ein Dogma der Krebsmedizin fällt

Vor wenigen Tagen erschien ein aufsehenerregender Artikel in der FAZ. Eine von der Universität München geleitete Forschergruppe bezeichnet darin die routinemäßige Entfernung der Lymphknoten "als nicht mehr zeitgemäß". Eine weitere provokante Aussage der Mediziner: "Metastasen metastasieren nicht".

Lesen Sie hier weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.