Stigmatisierung in Psychiatrie und Medizin

Der Name Thomas Szasz war mir bisher gänzlich unbekannt. Jetzt, nachdem ich dieses englischsprachige Video gesehen habe, bin ich neugierig geworden.

Thomas Szasz ist Psychiater und Professor in New York. Er ist eine prominente Persönlichkeit der antipsychiatrischen Bewegung, die viele Grundannahmen und Behandlungskonzepte der modernen Psychiatrie kritisiert und in Frage stellt. In diesem Video geht es zwar um ADS und die Brandmarkung geistig "kranker" Menschen, doch in meinen Augen lässt sich vieles davon auch auf die moderne Medizin übertragen.

Bücher zum Thema

2 Gedanken zu „Stigmatisierung in Psychiatrie und Medizin

  1. Pingback: Stigma ADS?

  2. Pingback: Psychologische Fr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.