Grüntee gegen Genitalwarzen

TeeplantageAus dem Naturmedizin aktuell-Newsletter:

Das humane Papillomavirus (HPV) ist gefürchtet, weil es Genitalkrebs begünstigt. Bei manchen Menschen schlummert es im Körper, bei anderen verursacht es Genitalwarzen. Diese reagieren nach neuesten Erkenntnisse „sauer" auf grünen Tee. Seine Inhaltsstoffe vertreiben die lästigen Hautgeschwülste.

Eine Salbe mit Tee-Katechinen hat in Untersuchungen einen hemmenden Einfluss auf die Verbreitung des Virus gezeigt. Bei klinischen Studien an insgesamt 1.400 Patienten konnte bei rund 55 Prozent eine komplette Abheilung der Warzen erreicht werden. Wesentlicher Vorteil der Grüntee-Salbe ist die geringe Rezidiv-Rate. Nebenwirkungen wurden überhaupt nicht beobachtet. 

In den USA ist eine Salbe unter dem Namen Polyphenon zur Behandlung von Genitalwarzen bereits zugelassen. Experten rechnen damit, dass sie auch hier in den nächsten ein bis zwei Jahren zur Verfügung steht.

Update: Die Herstellerfirma Medigene AG rechnet im zweiten Halbjahr 2008 mit einer Zulassung in Europa.

Diese Methode erscheint weitaus vernünftiger, als die in die Kritik geratene HPV-Impfung.

Weiterführende Links

Foto: cendol

 

Ein Gedanke zu „Grüntee gegen Genitalwarzen

  1. Prostatakrebs_heilung_Dr_Soweisi

    Ich bin zufällig auf ihre Seite gekommen.
    Es sind sehr nützliche links und Informationen dabei.
    Kompliment an Sie. Eine Fülle von Information und gute links zu allen Gesundheitsthemen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.