Ein Tumor ist immer nur ein Symptom

Die Beurteilung der Krebserkrankung und der daraus resultierende therapeutische Umgang ist in unserer Gesellschaft nach wie vor federführend durch den schulmedizinischen Ansatz geprägt. Nach intensivster Auseinandersetzung über die mit der Erkrankung einhergehenden zellulären Vorgänge sowie deren Kopplung an die Psyche des Menschen kommt Lothar Hirneise zu einer völligen Neubewertung des Krankheitsgeschehens. Auf der Grundlage harter Fakten und mithilfe eines logischen Umkehrschlusses zeigt er in der Konsequenz eine neue Form der therapeutischen Bewältigung auf, die jedem Krebskranken die Perspektive der Genesung eröffnet. Bei einem Besuch im Synergetik Therapie Zentrum stellte er "Innenweltreisen" sein Konzept vor. Hier weiterlesen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.